Grundschule Wiegersen
Grundschule Wiegersen

SCHULJAHR 2020/21

ÜBERRASCHUNGSBESUCH, Do., 08.10.2020

Heute besuchte uns Herr Klein, der Vorsitzende des Vereins der "Freunde der Grundschule Wiegersen" (kurz Schulverein) ganz überraschend und erfreute uns mit einer riesigen Spende von 30 Notenständern und zwei Bluetooth Geräten. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken.

 

Wer noch nicht Mitglied im Schulverein ist, diesen aber gerne auch unterstützen möchte, darf sich gerne an uns oder an Herrn Klein wenden.

Vielen Dank dafür!

sm

SCHWIMMEN UND SINKEN - ODER WIE KLASSE 2 ZU BOOTSBAUERN WURDE -  SEPTEMER 2020

Im Sachunterricht beschäftigte sich die 2. Klasse mit dem Schwimmen und Sinken von Gegenständen. Dieses Thema entstammt dem MINT-Bereich (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft -Technik), der in der Bildungslandschaft gerade besondere Aufmerksamkeit genießt, da Kompetenzen in MINT-Disziplinen in der Berufswelt und Gesellschaft immer mehr gefragt sind. An unserem Thema lernten wir, wie ein Wissenschaftler arbeitet, wie er Vermutungen aufstellt, sie mit Experimenten überprüft, für wahr erklärt oder wieder verwirft.  In Versuchen probierten die Kinder aus, welche Materialien schwimmen und welche sinken. Sie erforschten, warum das so ist und lernten Begriffe wie Dichte, Wasserverdrängung und Auftrieb kennen. Außerdem gelang es ihnen Dinge, die normalerweise schwimmen zum Sinken zu bringen und umgekehrt. So konnte das Boot aus Knete von Sarafina und Johanne 12 Murmeln transportieren. Und der Korken von Imre und Milo sank, beschwert mit vielen Steinen.

Am Ende testeten wir unser Wissen ganz praktisch. Wir bauten Boote, natürlich aus Materialien, die schwimmen. Es entstanden fantasievolle Prototypen. Der Testlauf im Teich auf dem Rittergut zeigte, dass alle Bootsbauer im Unterricht gut aufgepasst hatten. Kein einziges Boot ging unter!

dd

WEBEN KlASSE 2

Im Kunstunterricht der Klasse 1 des vergangenen Schuljahres begannen wir mit einer Webarbeit. Die Kinder entschieden selbst, welche Wolle in welcher Farbe ihnen für ihr Webstück angemessen erschien. So entstanden viele fantasievolle Teppiche, die am Ende zu lustigen Tieren, kleinen Täschchen oder zu einer Decke für das Kuscheltier wurden. Das Auf und Ab des Fadens war für manche Kinder fast schon meditativ. Jetzt, im 2. Schuljahr, sind unsere Webarbeiten beendet. Auf den Fotos sieht man einige der entstandenen Produkte.

dd

BRIEF DES MINISTERS AN DIE ELTERN, 25.09.2020

KRANKHEITSSYMPTOME: DARF MEIN KIND IN DIE SCHULE?

Hygieneplan GS WIEGERSEN, 03.09.2020

EINSCHULUNGSFEIER, 29.08.2020

Das neue Schuljahr begann heute mit einer schönen und gelungenen, jedoch etwas anderen Einschulungsfeier.

Zunächst durften unsere Einschulungskinder leider nicht so viele Gäste mitbringen, wie sie wollten. Das sorgte natürlich für Unmut, nicht nur auf Seiten der Elternschaft. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für Ihr Verständnis und für die Organisation. Auch war die Lehrerschaft nur sehr reduziert vertreten und konnte nicht wie gewohnt die neuen Kinder begrüßen bzw. sich einzeln vorstellen.

Des Weiteren mussten wir unser Veranstaltungsprogramm in diesem Jahr etwas reduzieren und verkürzen. Die Schülerinnen und Schüler durften nicht singen und kein Theaterstück vorspielen. Aufgrund der Situation vor den Sommerferien war es natürlich auch unmöglich, das eigentlich geplante Theaterstück einzustudieren. Dennoch gelang es Frau Rügge mit der Klasse 4a, etwas Kleines vorzubereiten. Drei Mädchen (Jasmin, Marlene und Paula) lasen die lustige Geschichte des Löwen, der nicht schreiben konnte, gekonnt vor. Zu dieser zum Schreiben motivierenden Bilderbuchgeschichte von Martin Baltscheit, die durch eine eindrucksvolle Mischung aus Witz und gestalterischem Können besticht, durften die entsprechenden Bilder nicht fehlen. Deswegen wurden sie nacheinander während des Vorlesens an die Wand geworfen.

Während die Klassen 1a und 1b mit ihren Lehrerinnen Frau Haselbach und Frau Rühmann an diesem Tag schließlich ihre erste Unterrichtsstunde genossen, konnten die Eltern der zweiten Klasse leider unsere Gäste weder mit Kaffee noch Kuchen bewirten.

Trotzdem war es eine bunte Einschulungsfeier, die im privaten Rahmen und bei Sonnenschein sicher nett fortgesetzt wurde.

Eines muss natürlich doch noch erwähnt werden: Es war die erste Einschulungsfeier in unserer neuen, wunderschönen Pausenhalle. Es ermöglichte uns, unbesorgt die Wetterprognosen zu missachten und alles im Vorwege aufzubauen und vorzubereiten. Vielen Dank insbesondere auch für den Auf- und Abbau an Herbert, unseren Hausmeister.

 

Wir wünschen allen Erstklässlern und ihren Eltern eine schöne Zeit hier bei uns in der Schule.

sm

EINSCHULUNG am Samstag, 29.08.2020

Liebe Eltern,

 

ich freue mich, Ihnen nun mitteilen zu können, dass wir für Ihr einzuschulendes Kind eine Einschulungsfeier abhalten dürfen.

Diese findet sowohl für die Klasse 1a als auch für die Klasse 1b am 29.08.2020 von 09.00 bis ca. 10.30 Uhr in unserer Schule statt.

Einen Gottesdienst im Vorwege wird es leider nicht geben.

 

Aufgrund der geltenden Hygieneregeln kann Ihr Kind zur Einschulungsfeier in der Schule nur von maximal 2 Personen begleitet werden. Bitte melden Sie sich für die Teilnahme bis zum 27.08.2020 mit dem Ihnen bereits vorliegenden Formular an (einige haben das bereits der Schule zukommen lassen. Vielen Dank dafür). Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur angemeldete Personen einlassen dürfen und streng auf die Höchstteilnehmerzahl achten müssen.

Alle Teilnehmenden – auch Ihr einzuschulendes Kind – sind verpflichtet einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen!

Ich freue mich trotz ungewöhnlicher Umstände auf Ihr Kind, auf Sie und auch eine schöne Einschulungsfeier!

 

Ihre S. Maack (Rektorin)

 

SCHULSTART, Donnerstag, 27.08.2020

Am Donnerstag, 27.08.2020 freuen wir uns darauf, Ihre Kinder hier wieder pünktlich um 7.40 Uhr begrüßen zu können. Für die Klassen 1 und 2 endet der erste Tag um 11.20 Uhr (Betreuung bis 12.25 Uhr ist möglich), für die dritten und vierten Klassen um 12.25 Uhr. An diesem Tag findet ausschließlich Klassenlehrerunterricht statt.

Wir starten mit dem sogenannten Szenario A, dem eingeschränkten Regelbetrieb. Falls Sie vor kurzem aus einem Coronavirus-Risikogebiet zurückgekehrt sind, melden Sie sich bitte unverzüglich und schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule!

Mit dem Beginn des Schuljahres werden alle Kinder einer Klasse wieder gemeinsam unterrichtet. Innerhalb des Klassenraumes ist das Tragen einer Maske nicht notwendig und der Abstand zwischen den Kindern muss nicht eingehalten werden. Die LehrerInnen müssen den Abstand zu den Kindern hingegen wahren, die Kinder zu ihren LehrerInnen ebenfalls.

Auf den Fluren, in der Pausenhalle und auf dem Schulhof ist das Abstandsgebot nach wie vor gegeben und nun auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben. Bitte geben Sie Ihrem Kind deshalb Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen (bitte auch immer einen Ersatz) mit in die Schule. Bitte bedenken Sie, dass Schals, Halstücher oder stabile Baumwollmasken, die mit Bändern am Hinterkopf zugeschnürt werden, nicht verwendet werden dürfen (Unfallgefahr).

Bitte denken Sie auch weiterhin daran, dass wir Ihnen als Eltern nur in Ausnahmefällen das Betreten des Schulgebäudes gestatten dürfen. Wir müssen jeden Besuch dokumentieren. Bitte melden Sie sich daher im Vorwege an.

sm

KRANKMELDETELEFONNUMMER:

04169/90 97 94

 

 

 

Grundschule Wiegersen
Zum Viertelsberg 2
21644 Sauensiek

 

sekretariat@grundschule-wiegersen.com

schulleitung@grundschule-wiegersen.com

 

Telefon

04169 4 11

 

 


Unsere Sekretariatszeiten

Dienstag       8.30 - 11.30 Uhr

Donnerstag  8.30 - 11.30 Uhr

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Wiegersen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.