Grundschule Wiegersen
Grundschule Wiegersen

Schuljahr 2021 ab Ostern

SOMMERFERIEN 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

wie in jedem Jahr endet auch heute der Unterricht um 10.35 Uhr.

Wir wünschen euch und Ihnen eine erholsame Ferienzeit und freuen uns darauf, alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 am 02.September erholt um 7.40 Uhr hier anzutreffen.

 

Bitte vergessen Sie das Testen Ihres Kindes am ersten Schultag nicht. Alle Kinder bekommen heute für diesen Zweck einen Test mit nach Hause.

sm

 

Ministerbrief, Mittwoch, 21.07.2021

2021-07-20_Brief_an_Eltern.pdf
PDF-Dokument [126.1 KB]
2021-07-20_Brief_an_SuS_GS.pdf
PDF-Dokument [112.6 KB]

ABSCHIED, DIENSTAG, 20.07.2021

Da morgen die Sommerferien anfangen werden, hat sich heute die gesamte Schulgemeinschaft am Hügel zusammengefunden.

 

Wir wollten oder mussten zum einen Herrn Amberg verabschieden. Er war nun ein halbes Jahr immer dienstags an unserer Schule tätig. An den anderen Tagen unterrichtete er an der Oberschule in Apensen. Nun kennt er schon eine ganze Menge der Schülerinnen und Schüler, die demnächst jeden Morgen nach Apensen zur Schule fahren und ihn dort auch wieder antreffen werden. Lieber Franz, lieber Herr Amberg, wir bedanken uns für deinen Einsatz hier an der Schule!

Des Weiteren war es nun an der Zeit, unsere Viertklässler zu verabschieden. Sie haben es verdient, heute gefeiert zu werden.

Nicht nur, weil sie uns verlassen - nein auch, weil sie gerade in den letzten zwei Jahren immer wieder große Alltagsveränderungen bravourös gemeistert haben. Da war z.B. der Umbau der Schule. Gerade die Klasse 4b erlebte diesen Umbau sehr intensiv, bewohnte sie doch den Klassenraum, durch den sämtliche Klassen spazieren mussten, um auf den Pausenhof zu gelangen. Zudem war da diese besondere Zeit, in der die Kinder lediglich jeden zweiten Tag in die Schule kamen. Und doch so Vieles gelernt haben!!!

Liebe Viertklässler, wir schicken euch guten Gewissens an die neuen Schulen. Ihr habt tüchtig gelernt und seid in den Jahren der Grundschulzeit gewachsen (nicht nur der Größe betreffend). Wir freuen uns für euch; ihr werdet viele neue, spannende und interessante Dinge kennen lernen. Zudem werdet ihr auch viele neue Menschen kennen lernen und auch ganz sicher einige von diesen fest in euer Herz schließen und euch mit ihnen befreunden.

Wir wünschen euch allen alles Gute für euren weiteren Lebensweg und freuen uns, von euch zu hören, wenn ihr mögt.

Alle Kinder der vierten Klassen haben eine Sonnenblume von ihrer Klassenlehrerin überreicht bekommen. Im Anschluss liefen sie durch das Kinderspalier der Schülerinnen und Schüler aller anderen Klassen. Wie im letzten Jahr lief dabei die Musik von Andreas Bourani „Auf uns“ und es flog Konfetti durch die Luft. Diese Art des Abschiednehmens gefällt den Kindern so gut, dass es hier bei uns ein Klassiker zu werden scheint. Die kommenden Jahrgänge freuen sich schon heute auf diese Art des Abschieds. Dennoch hoffen wir, irgendwann auch wieder zusätzlich mit Gästen in der Pausenhalle Abschied feiern zu können.

 

 

 

Ein weiterer Höhepunkt folgte zum Ende der großen Pause: Es ertönte eine Glocke, die bei allen Kindern intuitiv mit einem Eiswagen in Verbindung gebracht wird. Und so war es auch. Es kam ein Eiswagen, der zielstrebig zu uns auf den Schulhof einbog und dort hielt. Nun durfte jedes Kind eine Kugel Eis aus dem zahlreichen Sortenfundus des Giovanni wählen. So etwas Schönes! Mal sehen, ob auch das ein Klassiker werden kann?

sm

"MALEN MIT DER NADEL" JUNI 2021 KLASSE 4b

 

Im Handarbeitsunterricht der Klasse 4b ist in vielen Stunden ein Nadelbüchlein entstanden.

Sticken ist eine der ältesten Kulturtechniken. Das Sticken wurde nicht zu einer bestimmten Zeit und an einem Ort erfunden. Es entstand vor ca. 7000 Jahren unabhängig voneinander auf allen Kontinenten. Die Menschen suchten eine Möglichkeit sich mit den Naturgewalten und Gefahren auf der Erde auseinanderzusetzen, indem sie ihre Kleidung mit Nadeln und Faden „bemalten“ bzw. bestickten.

Ganz so mystisch ging es in den Handarbeitsstunden nicht zu, aber wir haben erfahren, wie aus einem weißen Stück Stoff ein wunderschöner Gebrauchsgegenstand wird. Mit viel Geduld und Freude am Entstehungsprozess sind besondere Kleinode entstanden.

Neben dem Vor- und Rück- oder Steppstich haben die Kinder den Ketten-, Feston-, Kreuz-, Hexen- und den Spannstich erprobt.

SCHULE AB MONTAG, 31.05. FÜR ALLE SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER

WIR FREUEN UNS DARAUF, AM MONTAG, DEN 31.05.2021 ALLE KINDER UM 7.40 UHR IN DER SCHULE ZU BEGRÜßEN!!!

Sobald der jeweils maßgebliche Inzidenzwert von 50 (Schwellenwert) an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen (Sonn- und Feiertage unterbrechen die Zählung nicht) unterschritten ist, legt der jeweils zuständige Landkreis durch öffentlich bekannt zu gebende Allgemeinverfügung fest, dass ab dem übernächsten Tag die jeweilige Maßnahme aufgehoben wird und wir in das Szenario A wechseln.

 

Die heutige (29.05.21) Inzidenz liegt bei 18,1. Es ist der fünfte Tag in Folge, an dem die Inzidenz unter 50 liegt. Wir freuen uns auf Montag.

sm

MINISTERBRIEF 21.05.2021

2021-05-21_Brief_an_Eltern.pdf
PDF-Dokument [73.3 KB]

 

Liebe Eltern der Grundschule Wiegersen,

 

ich möchte Sie heute darüber informieren, wie die weiteren Planungen für die Schulen in Niedersachsen laut Kultusministerium aussehen.

 

Demnach kommen ab Montag, den 31.05. alle Kinder in die Schule, sofern die Inzidenz unseres Landkreises unter 50 ist. Folgende Internetseite ist in diesem Zusammenhang für uns verbindlich:

 

https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/aktuelle_lage_in_niedersachsen/niedersachsen-aktuelle-fallzahlen-niedersachsen-200093.html

 

Momentan liegt die Inzidenz bei 44, wir hoffen, dass sie weiter sinkt. Sollte am 31.05. die Voraussetzung gegeben sein, dass alle Kinder kommen können, gilt das „Kohortenprinzip“, die Kinder innerhalb eines Klassenverbandes müssen keinen Abstand zueinander halten, die Lehrkräfte zu den Kindern jedoch weiterhin, da sie in der Regel in mehreren Klassen unterrichten. Alle anderen Schutzmaßnahmen wie Mund-Nase-Schutz, Testpflicht, Lüften und Hygieneregeln bleiben erhalten. Sie haben sich bewährt und sorgen für einen sicheren Rahmen.

 

 

Da im Falle des Szenario A die Notbetreuung entfällt, können wir auch wieder die Betreuung in den fünften Stunden gewährleisten (Sie haben Ihre Kinder bei Bedarf zu Beginn des Schuljahres angemeldet). 

 

Steigen die Zahlen erneut, sodass wir wieder in das Szenario B gehen müssen, wird das nie am Folgetag sein und nur dann, wenn Sie die Information von Seiten der Schule erhalten haben. Diesbezüglich folgen weitere Informationen in Kürze. 

 

Liebe Eltern, bitte bleiben Sie und Ihre Familien gesund! Wir bedanken uns an dieser Stelle erneut für Ihre Unterstützung, durch die wir stets in der Lage waren, für alle Kinder eine bestmögliche Stundenversorgung zu ermöglichen.

Wir wünschen Ihnen und euch allen ein schönes Pfingstwochenende.

sm

 

 

stufenplan-kultusministerium-2_0.pdf
PDF-Dokument [234.2 KB]

NOTBREMSE AB INZIDENZ von 165 - NEUE REGELUNGEN

Sehr geehrte Eltern der Grundschule Wiegersen,

sicher haben Sie die Debatte um eine bundesweite „Notbremse“ in den Medien verfolgt. Ich möchte Ihnen heute mitteilen, was das geänderte Gesetz für die Schulen in Niedersachsen bedeutet:

  • Für die Klassen 1 bis 3 wird die Regelung strenger. Sie wechseln ab einer Inzidenz von 165 ins Homeschooling (Szenario C). Es gibt eine Notbetreuung.
  • Für den Jahrgang4 ändert sich in Niedersachsen erst einmal nichts, er bleibt im Wechselmodell.
Es gilt der Wert, den das RKI herausgibt. Sie finden sie unter www.rki.de/inzidenzen. Einen Szenarienwechsel gibt der Landkreis bekannt, wenn der Grenzwert an drei Tagen überschritten bzw. an fünf Tagen unterschritten wird. Die Behörden vor Ort können auch strengere Maßnahmen anordnen.
 

EIN DORF ZUR ZEIT JESU    KLASSE 2

 

 

Ein Dorf zur Zeit Jesu

Die Zeit vor gut 2000 Jahren in der Jesus lebte, war so ganz anders als unser Leben heute. Das entdeckten auch die Kinder der 2. Klasse, als sie sich mit der Lebensweise der Menschen von damals im Religionsunterricht auseinandersetzten. Unter anderem bastelten die Kinder ein Modelldorf. Dieses kann man momentan in der Pausenhallte bewundern.

dd

 

KRANKMELDETELEFONNUMMER:

04169/90 97 94

 

 

 

Grundschule Wiegersen
Zum Viertelsberg 2
21644 Sauensiek

 

sekretariat@grundschule-wiegersen.com

schulleitung@grundschule-wiegersen.com

 

Telefon

04169 4 11

 

 


Unsere Sekretariatszeiten

Dienstag       8.30 - 11.30 Uhr

Donnerstag  8.30 - 11.30 Uhr

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Wiegersen

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.